ForschungsWeb Inside

Annette Gotre im INterview


ForschungsWeb GmbH
Annette Gotre im ForschungsWeb-Interview

Hallo Annette,

du bist seit Mitte 2018 unsere neue Büroleitung, das freut uns sehr! Jetzt wollen wir natürlich noch mehr über dich erfahren.

 

1. Fangen wir ganz von vorne an: WER BIST DU UND WAS MACHST DU HIER BEI UNS?

Hi, ich bin hier frisch seit Juli 2018 mit dabei! Ich liebe es, mehrere Dinge gleichzeitig zu organisieren, ins Chaos etwas Ordnung zu bringen und in Kontakt mit Kunden, Lieferanten und weiteren Geschäftspartnern zu stehen. Bei ForschungsWerk und ForschungsWeb manage ich das Alltagsgeschäft als Büroleitung und unterstütze Iris Schuster und das ganze Team im Front- und Backoffice.

 

2.Was hast du vor deiner Tätigkeit bei ForschungsWeb gemacht?

Nach meiner Ausbildung war ich einige Jahre als Industriekauffrau im technischen Vertrieb in einer Nürnberger Firma tätig. Danach hat es mich durch einen Zufall in die Steuer- und Wirtschaftsprüfungsbranche verschlagen. In zwei Kanzleien habe ich in den letzten Jahren als (Team-)Assistentin sehr viel über Steuern und das Sekretariat gelernt und meine Affinität zum Managen entdeckt und vertieft.

 

3.Was gefällt dir am ForschungsWeb/werk besonders, wieso hast du dich bei uns beworben?

In meiner Berufslaufbahn sind mir sehr viele Beispiele bezüglich betrieblicher Kommunikation, betrieblicher Strukturen und menschlicher Verhaltensweisen begegnet und dabei sind mir viele Zusammenhänge, Auswirkungen und Verbesserungsmöglichkeiten aufgefallen. Daher wollte ich mich näher in Richtung Arbeits- und Kommunikationspsychologie bewegen. Auf der Suche nach potentiellen Arbeitgebern bin ich zufällig auf ForschungsWerk und das Projekt 40-Stunden Glück gestoßen. Das hat´s mir gleich angetan! Ein paar Wochen später war auch noch die, genau auf mich zugeschnittene Stelle inseriert. Tadaaa, und da bin ich!

 

4.Was ist deine Lieblings Social-Media-Plattform und welche Kanäle nutzt du in deiner Freizeit?

Ich muss gestehen, dass ich gegenüber Social-Media-Plattformen ein wenig zurückhaltend bin. Ich bin aber auf Facebook vertreten, ansonsten nutze ich gerne die Sprachnachrichten via Threema oder WhatsApp. Umso cooler ist, dass ich nun nicht nur in diese Branche schnuppern kann, sondern gleich mega viele Hintergrundinfos zur „Online-Branche“ und Social-Media bekomme. Ich bin gespannt, vielleicht kann ich dann ja einigen meiner Vorbehalte etwas entgegensetzen! 

 

5.Um dich noch näher kennen zu lernen: Was machst du, wenn du nicht für das ForschungsWeb arbeitest? Welche Hobbies hast du?

Ich bin glücklich vergeben, habe meinen Partner sogar über eine „eingeschlafene Social-Media-Plattform“ kennengelernt. ;-) Wir haben eine fünfjährige Tochter und erst vor kurzem habe ich mir einen Herzenswunsch, nämlich einen Hund zu haben, erfüllt. Ich liebe es, zu dekorieren, meinen Garten und Räume zu gestalten. Wenn ich Zeit mit meinen Liebsten, mit Musik oder in der Natur verbringe, dann fühle ich mich so richtig wohl.

 

6.Gutes Stichwort! Pepper ist fast jeden tag im Büro mit dabei - Beschreibe sie in einem satz! Aber verrate nicht zu viel - Ein ausführliches Interview gibt es SCHLIESSLICH auch noch.

Pepper ist eine ruhige und sensible Hündin, sie ist Gute-Laune-Macher, Staubsauger und Liebe in Einem.

 

Das gesamte Interview mit Pepper kann man unter unserem Link nachlesen

 

Vielen Dank für das Interview!