Social Media Monitoring News – August 2016

somemo_augustWie sehr freuen wir uns über diese aktuellen wunderschönen Spätsommertage, die uns noch einmal jede Menge Sonnenschein und Wärme bescheren. Gut erholt sind wir aus dem Sommerurlaub zurück und bereiten uns auf einen intensiven Herbst vor.

In dieser Ausgabe der SoMeMo-News beschäftigen wir uns erneut mit den Vorteilen des Social Media Monitoring sowie der Verwendung des Begriffs Social Listening. Darüber hinaus betrachten wir Möglichkeiten zur Messung von Social Media Traffic mit Google Analytics.

Social Listening vs. Social Media Monitoring

Vor einigen Tagen veröffentlichte die Seite onlinemarketing.de die Übersetzung eines Blogartikels der Plattform Hootsuite. Darin behandelt die Autorin das Thema Social Listening und dessen Nutzen für Unternehmen. Die Vorteile reichen von Wettbewerbsanalysen über Leadgenerierung bis hin zu Feedback und Krisenmanagement.

Die Begriffe  Social Listening und Social Media Monitoring, so erklärt die hootsuite-Autorin außerdem, werden häufig synonym verwendet. Es gebe jedoch kleine, aber feine Unterschiede. Immer wieder (und auch in diesem Artikel) wird hier das Bild von Bäumen und dem Wald genannt, das einer Veröffentlichung von MarketingProfs (übrigens aus dem Jahr 2010) entnommen wird („Monitoring sees trees, listening sees the forest“). Doch noch nicht einmal bei hootsuite selbst herrscht Einigkeit über die Verwendung der Begriffe. Der Originalartikel von hootsuite zu diesem Thema wurde im April diesen Jahres veröffentlicht, ein anderer Artikel von hootsuite greift das Thema im Mai auf und erklärt die beiden Begriffe zu Synonymen. Brandwatch (seit 2013 mit hootsuite für den Engagement-Bereich verbunden) versteht unter Social Listening und Social Media Monitoring ebenfalls das Gleiche.

Es ist davon auszugehen, dass die Diskussion um die Begriffe in der Branche noch eine ganze Weile anhalten wird. Festhalten kann man, dass auf der technischen Seite zwischen den beiden Begriffen kein Unterschied besteht. Die Frage wird lediglich dann interessant, wenn es um die Handhabung und Auswertung der Daten geht. In unserer Beratungspraxis haben wir festgestellt, dass es wenig Sinn macht, von den eigenen Definitionen auszugehen. Viel wesentlicher ist es, mit den Kunden und Partnern direkt von Anfang an ins Gespräch zu gehen und eine gemeinsame Sprache zu diesen und ähnlichen Begriffen zu finden. Nur dann haben beide Seiten die Chance auf ein fruchtbares Projekt.

Die Bedeutsamkeit von Social Media Monitoring

In den SoMeMo-News des letzten Monats hatten wir bereits über Dr. Stefan Ditzens Interview mit matthias-schubert.com berichtet. Nun erschien ein Gastbeitrag des Managing Directors der Firma Meltwater auf pressesprecher.com. Darin erklärt er, warum Social Media Monitoring – auch für Unternehmen, die selbst keine Social-Media-Kanäle betreiben – unverzichtbar ist. Darüber hinaus  liefert er Gründe und Beispiele für den Nutzen im Marketing, PR-Bereich, in der Produktentwicklung sowie im Kundenservice und gibt eine kurze Hilfestellung zur Auswahl des richtigen Monitoring-Tools.

Zugleich knüpft er damit an Marco Feitens Beitrag auf LinkedIn an, den wir ebenfalls im letzten Monat unter die Lupe genommen hatten. Dieser meldete sich in den Kommentaren des Artikels zu Wort und gab Ditzen seine Zustimmung.

Google Analytics: Messung des Social Media Traffics

Quelle: www.taiber-unternehmensberatung.de

Quelle: www.taiber-unternehmensberatung.de

Mit Social Media lässt sich sowohl Aufmerksamkeit generieren als auch Content schnell und günstig verteilen. Um ein Feedback zu der Verteilung des Contents zu erhalten bietet sich Google Analytics an.

In einem Blogbeitrag stellt Roger Taiber drei Möglichkeiten vor,  wie man mit Google Analytics das Social Media Marketing messen kann. Taiber erklärt, wo der Social Media Traffic in Google Analytics zu finden ist, wie man den Wert der Social Media Posts ermittelt und wie Social Media die Conversion beeinflusst.

ÜBER DIE #SOMEMO-NEWS:

Einmal im Monat erstellt das ForschungsWeb-Team einen kleinen Rückblick zu den relevantesten Themen des Monats im deutschen Sprachraum für den Bereich Social Media Monitoring und Analytics. Die Themen werden auf Basis unseres Monitorings zum Suchwort „Social Media Monitoring“ identifiziert. Dabei werden Meldungen ausgewählt, die für unsere Blogleser einen inhaltlichen Mehrwert bieten.

Kommentare sind geschlossen.